Aktuelles

Besuche in unserer Einrichtung (Stand 11.01.21)

Liebe Bewohner, liebe Angehörige und Betreuer,
wir haben Sie, in der letzten Woche, darüber in Kenntnis gesetzt, dass zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner wir, ab einer Inzidenzzahl von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner pro Woche*, zur Durchführung eines kostenlosen Poc-Antigen Schnelltests, bei den Besuchenden verpflichtet.
*bezogen auf den Wohnort des Besuchenden.

Heute erhalten Sie noch ein paar ergänzende Hinweise:

Ein Negativ-Test ist für 72 Stunden gültig. Danach testen wir Sie erneut.*

Alle Besucher müssen sich für jeden Besuch anmelden! Anmeldungen für die Besuche sind erforderlich,
damit wir die Vorbereitungen, der für Sie kostenlosen Testungen, vornehmen können.
Anmeldungen unter: 04954 95520 während der Bürozeiten von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Für Besucher von palliativversorgten Bewohnern, gelten aktuell die gleichen Besucherregeln, mit der einzigen Ausnahme, dass die Besucherzahl nicht auf max. zwei Besucher festgelegt ist.
(Im Akutfall werden diese Regeln in Absprache mit der Heimleitung individuell geregelt.)
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Wennmann Antino König
Geschäftsführer Geschäftsführer

*  Völlig unabhängig von dem Ergebnis eines Schnelltests gelten weiterhin die üblichen Schutzvorkehrungen:

  • Sie sind frei von Fieber und Symptomen einer Atemwegsinfektion.
  • Sie sind nicht mit SARS-CoV-2 infiziert.
  • Sie hatten keinen Kontakt zu einem SARS-CoV-2 Infizierten.
  • Bei Betreten und Verlassen des Hauses desinfizieren Sie sich ihre Hände.
  • Sie tragen einen Mund- und Nasenschutz.
  • Registrierung der Besucher
  • Sie halten den vorgegebenen 1,50 m Abstand zu Personen ein.
  • Sie beachten die angeordneten Hygieneregeln innerhalb der Einrichtung.
  • Es dürfen keine offenen Lebensmittel mitgebracht werden.
  • Gemeinsame Mahlzeiten sind untersagt, dies beinhaltet auch das Trinken von Tee und Kaffee
  • Das Haus ist nur über den Haupteingang zu betreten und zu verlassen.
  • Bewohnerbesuche finden nur im Einzelzimmer statt.
  • Besuche von Doppelzimmerbewohnern, finden außerhalb des Zimmer, in entsprechend dafür vorgesehenen Räumen statt.
  • Besuche von Bewohnern des geschützten Bereiches Haus B /EG (Einzelzimmer B24 –B30), finden auch außerhalb des Zimmer, in entsprechend dafür vorgesehenen Räumen statt.
  • Der Speisesaal, die Gartenanlagen und der Balkon um den Speisesaal sind für Besucher gesperrt.
  • Begleitung: Wenn Sie wegen einer bestehenden pflegerischen Notwendigkeit den Mindestabstand nicht einhalten können, tragen Sie ihren Mund- und Nasenschutz. (z.B. Rollstuhl schieben, beim sicheren Gehen unterstützen, sonstige pflegerische Maßnahmen).

 

Vorbereitung aufs Impfen / Schnelltest vor Besuch (Stand 19.12.2020)

Liebe Bewohner, liebe Angehörige und Betreuer,
wie Sie sicher alle aus den Medien mitbekommen haben, stehen wir kurz vor Beginn der Impfung gegen das Covid-19-Virus. Die Bewohnerinnen und Bewohner in Heimen sollen bevorzugt geimpft werden, weil sie zu den Risikopatienten gehören.
Der Landkreis Leer hat bei uns schon die Zahl der Bewohner sowie auch die Zahl der Mitarbeiter abgefragt. Die Vorbereitungen haben für das Impfen im Landkreis somit begonnen. In Kürze erwarten wir weitere Informationen, wie die Vorgehensweise in den Einrichtungen im Landkreis Leer von statten gehen soll.
Damit wir ebenfalls vorbereitet sind, übersenden wir Ihnen ein Informationsblatt, sowie eine Einverständniserklärung zur Impfung. Wie Sie dem Formular entnehmen können, ist die Impfung freiwillig. (Unterlagen stehen auch zum Download bereit siehe unten.) Bitte senden Sie uns möglichst umgehend dieses Formular unterschrieben zurück. Vielen Dank!
Ebenfalls bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir keine Empfehlung aussprechen und auf das Informationsblatt verweisen.

Seit dem 16.12.2020 gilt wieder eine neue Verordnung des Landes Niedersachsen. Danach haben wir alle Besucher auf Covid-19 zu testen, wenn die Inzidenzzahl im Landkreis über 50 pro 100.000 Einwohner steigt, bzw. Besucher die aus Gebieten kommen, die diese Zahl überschritten haben.
Sobald wir diese Grenze erreicht haben, werden wir Testungen verpflichtend vornehmen. Ohne negatives Testergebnis darf ein Besuch leider nicht stattfinden. Ein Negativ-Test ist für 72 Stunden gültig.
Anmeldungen für die Besuche sind erforderlich, damit wir die Vorbereitungen, der für Sie kostenlosen Testungen, vornehmen können. Ein schriftlicher Nachweis über das Testergebnis wird nicht ausgestellt.
Mit freundlichen Grüße
Dirk Wennmann         Antino König
Geschäftsleitung        Geschäftsleitung


 

1 2
© 2021 | Altenwohn und Pflegezentrum Eben-Eser Moormerland - Integratives Versorgungszentrum im Eben-Eser Verbund

Diese Internetseite verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Beachten Sie hierzu bitte auch unsere Datenschutzerklärung, wo Sie weitere Hinweise & Erklärungen zum Datenschutz finden!

Datenschutzerklärung